Star Trek

Star Trek ist ein Franchise von mehreren Filmen und TV-Serien, die Generationen beeinflussen. 

Star Trek, the original Series - "TOS"

Gene Roddenberry und die Paramount Studios riefen 1966 Star Trek The Original Series mit den Raumschiffen Enterprise NCC-1701 und NCC-1701-A ins Leben. Kirk ist der draufgängerische Captain, Spock der nachdenkliche und besonnene Vulkanier, Pille der Arzt für den Notfall, Scotty der Techniker und Uhura die zurückhaltende Schiffsstimme. Am Steuer beider Schiffe sitzen Sulu und Chekov. In dieser Serie werden erstmalig Tricorder und der Transporterstrahl gezeigt. Letzterer wurde nur erfunden, da es nicht genug Budget gab, um die verschiedenen Landungen auf Planeten zu zeigen. 1973 gab es eine animierte Adaption mit 22 Folgen, die allerdings kaum Aufmerksamkeit erhält.

Star Trek, the next Generation - "TNG"

Mit Star Trek The Next Generation gelingt 1987 der Durchbruch. Neue Charaktere, Völker - wie die Borg - und sogar eine neue Sprache – Klingonisch - halten Einzug. Auf der Brücke der USS Enterprise NCC-1701-D befinden sich: der charmante, distinguierte Captain Picard und der - dem ehemaligen Draufgänger Kirk nachempfundene - erste Offizier Riker. Außerdem sind: der die Menschlichkeit erforschende - Android Data, sein bester Freund, der blinde Ingenieur LaForge, die sensible Diana Troy und der hitzige Klingone Worf Bestandteil der Crew. 3-D-Schach wird in dieser Serie zum ersten Mal gespielt und hält bei vielen Fans Einzug.

Deep Space Nine - "DS9"

1993 bis 1999 kommt das TNG-Spin-off Star Trek DS9. Diese Serie handelt vom Leben auf der Raumstation mit Namen DS9. Es sorgen neben Captain Sisko und seinem Sohn, Odo - ein morphologisches Wesen, Kira - eine ehemalige Aufständische und Quark - ein Barbesitzer, sowie der Trill Dax, Dr. Julian Bashir und Miles O´Brian als Ingenieur für neue Geschichten. Eine Besonderheit dieser Serie ist, dass sie nicht nur mehrere Charaktere aus TNG aufnimmt – wie Worf und O´Brian, sondern auch eine Cross-over-folge zu TOS Episode „Kennen Sie Tribbles?“ existiert. Der Dax-Charakter wird in World of Warcraft abgewandelt adaptiert.

Voyager

1995 bricht die Voyager zu Abenteuern auf. Captain Janeway, ihr erster Offizier Chakotay mit indianischer Abstammung, der Vulkanier Tuvok, der Lebemann Tom Paris, und die Ingenieurin Torres wollen aus dem Deltaquadranten nach Hause. Das Arzthologramm mit Namen Doktor ergänzt die Crew. Hinzu kommen auf der Reise die Ocampa Kes, - welche später von der ehemaligen Borg Seven of Nine ersetzt wird - und der allgegenwärtige Talaxianer Neelix.

Enterprise

Von 2001 bis 2005 folgt die Serie Enterprise. Diese ist innerhalb des Franchises vor TOS angelegt und zeigt, welche Gefahren kurz nach dem Kennenlernen mit den Vulkaniern auf die Menschheit zukamen. Außerdem legt sie den Grundstein für die Neuauflage ab dem 11. Kinofilm, da Zeitreisen und alternative Zeitlinien einen hohen Stellenwert besitzen. Zur Crew der NX-01 gehören: der aufbrausende Captain Archer, die Vulkanierin T´Pol, das Frendsprachen-Ass Sato, der Taktiker Reed, der Ingenieur Tucker, sowie Mayweather und Dr. Phlox. 

Die Filme

Neben den Serien gibt es zahlreiche Kinofilme. Die Blockbuster 1- 6 handelten anfangs von der Originalserie. Auf TNG basieren die Filme 7 - 10, bevor sich das Franchise ab Film 11 neu erfand und wieder die ursprüngliche Crew mit Kirk und Spock in die Kinos kam, jetzt allerdings in neuer Besetzung.

Friedliches Miteinander

Über den fantastischen Einfällen der einzelnen Serien und Filme steht immer der egalitäre Grundgedanke von Gene Roddenberry: ein friedliches Miteinander um die Menschheit technologisch und emotional weiterzubringen. Neben den technischen Spielereien macht, das Aufzeigen vom Leben in Gleichberechtigung aller Menschen, beispielsweise - durch Männer, die in der Original Serie Röcke trugen - Star Trek zur Legende, die viele Generationen beeinflusst. 

Die Bedeutung von Star Trek 

Das Franchise wird in Musik, Belletristik, Filmen und Serien häufig erwähnt. In der beliebten Comedyserie The Big Bang Theorie, Stargate SG1 in Gilmore Girls oder als Comic-crossover mit Dr. Who finden sich zahlreiche Anspielungen. „Beam me up“ und Redskirt sind seit Erscheinen der Serie geflügelte Begriffe. Außerdem sind zahlreiche technische Entwicklungen durch die Serie inspiriert. Das erste aufklappbare Handy war dem Tricorder nachempfunden. Um dem speziellen Lebensgefühl Ausdruck zu verleihen, gibt es weltweit Conventions, Rollenspiele offline und online, Fantreffen und Foren, die auch in Zukunft durch die Weiterführung durch die Filme bestehen bleiben. Ein echter Trekkie hat eine Sammlung von verschiedenen Fanartikeln, die seine Leidenschaft unterstreichen, von der Uniform für die FedCon bis zum T-Shirt für den Alltag. Sucht euch in unserem vielfältigen Angebot einen Star Trek Artikel für euch selbst oder als Geschenk!
Star Trek ist ein Franchise von mehreren Filmen und TV-Serien, die Generationen beeinflussen.  Star Trek, the original Series - "TOS" Gene Roddenberry und die Paramount Studios riefen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Star Trek

Star Trek ist ein Franchise von mehreren Filmen und TV-Serien, die Generationen beeinflussen. 

Star Trek, the original Series - "TOS"

Gene Roddenberry und die Paramount Studios riefen 1966 Star Trek The Original Series mit den Raumschiffen Enterprise NCC-1701 und NCC-1701-A ins Leben. Kirk ist der draufgängerische Captain, Spock der nachdenkliche und besonnene Vulkanier, Pille der Arzt für den Notfall, Scotty der Techniker und Uhura die zurückhaltende Schiffsstimme. Am Steuer beider Schiffe sitzen Sulu und Chekov. In dieser Serie werden erstmalig Tricorder und der Transporterstrahl gezeigt. Letzterer wurde nur erfunden, da es nicht genug Budget gab, um die verschiedenen Landungen auf Planeten zu zeigen. 1973 gab es eine animierte Adaption mit 22 Folgen, die allerdings kaum Aufmerksamkeit erhält.

Star Trek, the next Generation - "TNG"

Mit Star Trek The Next Generation gelingt 1987 der Durchbruch. Neue Charaktere, Völker - wie die Borg - und sogar eine neue Sprache – Klingonisch - halten Einzug. Auf der Brücke der USS Enterprise NCC-1701-D befinden sich: der charmante, distinguierte Captain Picard und der - dem ehemaligen Draufgänger Kirk nachempfundene - erste Offizier Riker. Außerdem sind: der die Menschlichkeit erforschende - Android Data, sein bester Freund, der blinde Ingenieur LaForge, die sensible Diana Troy und der hitzige Klingone Worf Bestandteil der Crew. 3-D-Schach wird in dieser Serie zum ersten Mal gespielt und hält bei vielen Fans Einzug.

Deep Space Nine - "DS9"

1993 bis 1999 kommt das TNG-Spin-off Star Trek DS9. Diese Serie handelt vom Leben auf der Raumstation mit Namen DS9. Es sorgen neben Captain Sisko und seinem Sohn, Odo - ein morphologisches Wesen, Kira - eine ehemalige Aufständische und Quark - ein Barbesitzer, sowie der Trill Dax, Dr. Julian Bashir und Miles O´Brian als Ingenieur für neue Geschichten. Eine Besonderheit dieser Serie ist, dass sie nicht nur mehrere Charaktere aus TNG aufnimmt – wie Worf und O´Brian, sondern auch eine Cross-over-folge zu TOS Episode „Kennen Sie Tribbles?“ existiert. Der Dax-Charakter wird in World of Warcraft abgewandelt adaptiert.

Voyager

1995 bricht die Voyager zu Abenteuern auf. Captain Janeway, ihr erster Offizier Chakotay mit indianischer Abstammung, der Vulkanier Tuvok, der Lebemann Tom Paris, und die Ingenieurin Torres wollen aus dem Deltaquadranten nach Hause. Das Arzthologramm mit Namen Doktor ergänzt die Crew. Hinzu kommen auf der Reise die Ocampa Kes, - welche später von der ehemaligen Borg Seven of Nine ersetzt wird - und der allgegenwärtige Talaxianer Neelix.

Enterprise

Von 2001 bis 2005 folgt die Serie Enterprise. Diese ist innerhalb des Franchises vor TOS angelegt und zeigt, welche Gefahren kurz nach dem Kennenlernen mit den Vulkaniern auf die Menschheit zukamen. Außerdem legt sie den Grundstein für die Neuauflage ab dem 11. Kinofilm, da Zeitreisen und alternative Zeitlinien einen hohen Stellenwert besitzen. Zur Crew der NX-01 gehören: der aufbrausende Captain Archer, die Vulkanierin T´Pol, das Frendsprachen-Ass Sato, der Taktiker Reed, der Ingenieur Tucker, sowie Mayweather und Dr. Phlox. 

Die Filme

Neben den Serien gibt es zahlreiche Kinofilme. Die Blockbuster 1- 6 handelten anfangs von der Originalserie. Auf TNG basieren die Filme 7 - 10, bevor sich das Franchise ab Film 11 neu erfand und wieder die ursprüngliche Crew mit Kirk und Spock in die Kinos kam, jetzt allerdings in neuer Besetzung.

Friedliches Miteinander

Über den fantastischen Einfällen der einzelnen Serien und Filme steht immer der egalitäre Grundgedanke von Gene Roddenberry: ein friedliches Miteinander um die Menschheit technologisch und emotional weiterzubringen. Neben den technischen Spielereien macht, das Aufzeigen vom Leben in Gleichberechtigung aller Menschen, beispielsweise - durch Männer, die in der Original Serie Röcke trugen - Star Trek zur Legende, die viele Generationen beeinflusst. 

Die Bedeutung von Star Trek 

Das Franchise wird in Musik, Belletristik, Filmen und Serien häufig erwähnt. In der beliebten Comedyserie The Big Bang Theorie, Stargate SG1 in Gilmore Girls oder als Comic-crossover mit Dr. Who finden sich zahlreiche Anspielungen. „Beam me up“ und Redskirt sind seit Erscheinen der Serie geflügelte Begriffe. Außerdem sind zahlreiche technische Entwicklungen durch die Serie inspiriert. Das erste aufklappbare Handy war dem Tricorder nachempfunden. Um dem speziellen Lebensgefühl Ausdruck zu verleihen, gibt es weltweit Conventions, Rollenspiele offline und online, Fantreffen und Foren, die auch in Zukunft durch die Weiterführung durch die Filme bestehen bleiben. Ein echter Trekkie hat eine Sammlung von verschiedenen Fanartikeln, die seine Leidenschaft unterstreichen, von der Uniform für die FedCon bis zum T-Shirt für den Alltag. Sucht euch in unserem vielfältigen Angebot einen Star Trek Artikel für euch selbst oder als Geschenk!
Zuletzt angesehen